ausfreudeamkochen

Nougat-Stern mit Viba Nougat-Creme

Leute, Leute, wer sich noch an meine Cake Flops erinnert weiß, dass ich nicht die größte Bäckerin bin. Aber: Aufgeben kommt nicht in Frage. Deshalb habe ich mich heute Morgen um 6:00 Uhr aus dem Bett gequält und dieses super einfache Rezept ausprobiert. Wer sich fragt warum ich das nicht nach der Arbeit mache, dem sei gesagt, dass die frühe Dunkelheit der schlimmste Feind der Bloggerwelt ist und mir somit nichts anderes übrig blieb, als die Morgensonne zu nutzen. Das Ergebnis ist ganz schön geworden, kann aber mit ein bisschen Übung auf jeden Fall perfektioniert werden. Falls ihr das Rezept auch ausprobiert und auf Instagram postet, würde ich mich freuen, wenn ihr mich (@ausfreudeambloggen) verlinkt und ich eure Meisterwerke anschauen kann.

Was braucht ihr?

  • 300-450 Gramm Viba Nougat-Creme
  • 2 Packungen Hefeteig (könnt ihr natürlich auch selber machen, Rezept gibt es hier)

Hefekuchenteig und Viba Nougat-Creme

  1. Wenn ihr auch nur zwei Packungen benutzt, müsst ihr entweder den übrigen Teig noch einmal ausrollen, um eine vierte Lage zu haben oder euch mit drei zufrieden geben. Dafür habe ich einfach die Enden der beiden Teigstücke aneinandergedrückt, sodass die Fläche genau für drei Kreise ausgereicht hat. Mithilfe eines Tellers müsst ihr drei Kreise aus dem Hefeteig schneiden. Am besten legt ihr dafür den Teller auf den Teig und fahrt mit einem scharfen Messer um den Rand. Das geht super easy und schnell.

 

Nougat-Stern Teig zuschneiden

2. Anschließend werden zwei Kreise mit Nougat-Creme bestrichen. Seid hier ruhig großzügig, da der Nougat-Stern schnell trocken schmeckt, wenn zu wenig Nougat-Creme zwischen den Lagen ist. Einen Kreis dürft ihr nicht anrühren, da dieser den Deckel bildet. Viba Nougat-Creme

Nougat-Stern mit Nougat-Creme bestreichen

3. Legt alle Teigteile übereinander und drückt mit einem Glas einen leichten Abdruck in die Mitte des Stapels.Nougat-Stern Glasabdruck

4. Schneidet den Stapel bis zum Mittelkreis in 16 Teile ein. (Ganz einfach: erst halbieren, dann vierteln, dann achteln…)

nougat-stern-in-teile-schneiden

5. Dreht jetzt einen Strang im Uhrzeigersinn zwei mal um die eigene Achse. Den daneben gegen den Uhrzeigersinn und das mit dem gesamten Nougat-Kreis.

Nougatstern formen
Nougat-Stern formen

6. Verbindet die Enden von jeweils zwei Strängen. Gebt euch hier am besten ein bisschen mehr Mühe als ich, denn bei mir hat es nicht so gut gehalten.Nougat-Stern Enden verbinden
7. Für 15-20 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen und fertig ist der Nougat-Stern. Falls ihr euch entscheidet den Hefeteig selber zu machen, könnt ihr vor dem Backen etwas vom Ei über euer Kunstwerk streichen. Ist der Kuchen fertig, kann man sich einfach die Seitenteile abbrechen und am Ende den Stern in der Mitte genießen.
Nougatstern

Wie findet ihr das Nougat-Stern-Rezept? Ich bin total begeistert: Es geht super einfach, ist schnell gemacht, schmeckt gut und sieht toll aus!

Hier gibt es nochmal eine Videoanleitung:

Eure Ulle

Comments (3)

  • Das Rezept ist perfekt. ..Vorallem mit der köstlichsten nougatcreme der welt!!!

    Antworten
    • Auf jeden Fall hmmm

      Antworten
  • […] letztendlich um die Gesamtkalorienzufuhr pro Tag. So ist es auch mal erlaubt ein Stück von meinem köstlichen Viba Nougat-Stern zu […]

    Antworten

Write a comment