Freeletics Frau
ausfreudeamsport

Freeletics Aphrodite Kalorienverbrauch

Ich melde mich zurück von der Freeletics-Front! Ich glaube gerade uns Frauen, die ja gerne mal Sport treiben um ein bisschen Speck zu verlieren, interessiert besonders der Kalorienverbrauch einzelner Freeletics Workouts. Und weil ich hierzu keine zuverlässigen Informationen gefunden habe, kaufte ich mir die Polar Pulsuhr FT4 und zeichnete eine Einheit Freeletics Aphrodite auf, um den Kalorienverbrauch zu messen.

Davor muss ich euch noch berichten, dass mir Sport endlich Spaß macht. Mein Leben lang habe ich nicht mehr an diesen Moment geglaubt, aber tatsächlich freue ich mich jetzt auf mein Workout oder meine Runde Joggen. Ging es euch auch schon mal so?

Seit ich jetzt noch meine neue Pulsuhr habe, bin ich noch motivierter. Ich hatte erst überlegt mir eine Smartwatch zu kaufen, da ich aber vorrangig sehen will, wie meine Herzfrequenz beim Sport ist, habe ich mich für die Polar Pulsuhr FT4 mit Brustgurt entschieden und seither nicht bereut. So ist es mir jetzt also möglich auch alle Freeletics Einheiten zu tracken und den Kalorienverbrauch pro Einheit zu ermitteln.

Freeletics Profil von Ulle FitHeute habe ich meine Bestzeit geschafft und das Freeletics Workout Aphrodite in 38 Minuten absolviert. JUHU! Ich weiß, andere schaffen das in 20 Minuten, aber für mich ist das ein großer Erfolg. Angefangen habe ich nämlich mit knapp 50 Minuten. Falls ihr mir bei Freeletics folgen möchtet, was mich sehr freuen würde, findet ihr mich unter dem Namen: Ulle Fit

Nun aber zum eigentlichen Thema des Posts. Ich bin 1,63 m groß und wiege circa 56 kg, was wirklich wichtig ist bezüglich des Kalorienverbrauches. Ihr könnt euch also nicht genau auf meine Angabe verlassen, aber vielleicht ähneln eure Maße ja meinen und ihr freut euch über die Informationen.

Das Aphrodite Workout sieht wie folgt aus:

Workout Freeletics Aphrodite StandardEs setzt sich zusammen aus fünf Runden. Im ersten Durchgang müsst ihr 50 Burpees, 50 Kniebeuge und 50 Situps absolvieren. In der zweiten Runde 40, in der dritten 30 und das geht so weiter bis zur letzten Runde mit zehn Einheiten pro Übung.

Aphrodite ist im Moment mein Horror-Workout, da ich mich bei aller neugewonnenen Sportliebe noch nicht an die Burpees gewöhnen kann. Nachdem ich Runde vier geschafft habe, feiere ich innerlich immer eine kleine Party. Dann hat man nämlich schon mal 90 von den 150 Dingern geschafft und ein Ende ist in Sicht.

Das Workout ist wirklich hart und ich hatte nach meinem ersten Mal den Muskelkater meines Lebens. Dazu könnt ihr hier mehr erfahren.

Heute habe ich meine Bestzeit geschafft und die Runden in weniger als 40 Minuten beendet. Beim Aphrodite Workout habe ich in 39 Minuten 412 Kalorien  verbrannt. Das ist eine Menge und ich bin damit sehr zufrieden. Danach war ich noch eine Runde Laufen und jetzt gehe ich zufrieden und müde ins Bett. Weiter Bilder gibt es unten!

Der Post soll natürlich nicht vermitteln, dass es bei Freeletics nur um einen möglichst effektiven Kalorienverbrauch geht. Ich habe mich nur für das Thema interessiert und wollte meine Aufzeichnung aus diesem Grund gerne teilen.

Eure Ulle

Kalorienverbrauch Freeletics Aphrodite

Frauen trainieren Freeletics Workout Aphrodite

Zubehör für Freeletics eine Matte und eine Wasserflasche

 

Comments (1)

Write a comment