Zartgefühl Detox Face Cleasing
Beauty und Fashion

ZARTGEFÜHL DETOX CLEANSING BAR

Mich hat vor ein paar Tagen die Glossybox ereilt. Unter anderem war in der Urban Edition eine hübsche kleine Pappschachtel, die sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Drin steckte die Detox Cleansing Bar von Zartgefühl. Kurze Randinformation: insgesamt war ich semi-zufrieden mit der aktuellen Box. Außer der Cleansing Bar hat mich eigentlich nur der Organic Eyeliner Pencil von Marsk angesprochen, da ich neulich bei Lisa von The L Fashion wieder erinnert wurde, dass ein weißer Eyeliner auf der Wasserlinie das Auge wirklich toll öffnen kann. Der Rest war etwas öde und auch das Design der Box trifft meinen persönlichen Geschmack nicht wirklich.

Zartgefühl Detox Cleansing Bar

Was soll die Zartgefühl Detox Cleansing Bar können?

Versprochen wird: „Wenn der Alltag der Haut zusetzt, hilft der Detox Cleansing Bar von ZARTGEFÜHL. Komplett in reiner Handarbeit in Deutschland hergestellt, reinigt er den Teint porentief und pflegt selbst sensible, trockene Haut dank Kakao- und Sheabutter wieder soft und geschmeidig.“

Das Produkt ist vegan und noch viel mehr. Allerdings sind die Symbole auf der Rückseite der Packung so winzig, dass ich sie leider nicht entziffern kann.

Zartgefühl Cleansing Bar Verpackung

Was kostet das Seifenstück?

Seifenstück ist doch eigentlich das viel passendere Wort für dieses Produkt. Zumindest können die meisten damit wahrscheinlich mehr anfangen, als mit „Detox Cleansing Bar“. Detox verbinde ich nämlich mit der Entgiftung durch das Trinken von Säften oder ähnlichem und nicht wirklich mit einem Reinigungsprodukt für mein Gesicht.

Menge: 200 g

Preis: 19,80 Euro

Die Anwendung

Super einfach: Seifenstück anfeuchten, zwischen den Händen reiben bis es schäumt, Schaum auf das Gesicht auftragen, abspülen, Gesicht trocken tupfen und fertig.

Einziger Nachteil ist meiner Meinung nach, dass man Seifenstücke immer trocknen lassen muss und die Lagerung damit etwas komplizierter ist, als bei handelsüblichen Gesichtsreinigern. Das ist ebenfalls mein Problem mit den tollen Shampoo Bars von Lush.

Zartgefühl Princess Hollywood

Mein Fazit zur Zartgefühl Detox Cleansing Bar

Es tut mir sehr leid, das sagen zu müssen: Die Cleasing Bar und ich werden leider keine guten Freunde. Ich liebe die Optik und Haptik der Seife und auch der Geruch ist super angenehm. Aber leider fühlt sich meine Haut nach der Anwendung sehr trocken an, meine Wimperntusche löst sich gar nicht, beim Abspülen brennen mir tierisch die Augen und die Lagerung ist mir etwas zu unhandlich.

Positiv ist natürlich, dass sie vegan ist und in Deutschland hergestellt wird, ich denke aber, dass ich andere Produkte mit diesen Eigenschaften finde, die meine persönlichen Bedürfnisse besser erfüllen.

Was haltet ihr von Seifen zur Gesichtsreinung? Habt ihr die Cleansing Bar von Zartgefühl selbst schon mal ausprobiert?

 

Comments (8)

  • Ich nehme gerne Olivenöl zum reinigen und habe mit derartigen Seifen noch keine Erfahrungen gemacht. Normale Seifen benutze ich allerdings gern, besonders wenn diese Verpackungsfrei zu erhalten sind. Bei der täglichen Gesichtsreinigung muss ich jedoch vorsichtig sein, da ich auch ab und zu, zu trockener Haut neige.
    Deinen Bericht finde ich auf jeden Fall interessant und gut, dass du so ehrlich bist.

    Viele liebe Grüße
    Rebecca

    Antworten
    • Liebe Rebecca,

      danke für dein positives Feedback. Um ehrlich zu sein nutze ich am liebsten Kokosöl zum Reinigen meines Gesichtes. Damit bekommt man alles ab, es ist natürlich und pflegt die Haut. Demnächst plane ich mal einen Beitrag über die verschiedenen Anwendungsbereiche von Kokosöl zu machen 🙂

      Viele Grüße
      Ulle

      Antworten
    • Habe die Gesichts-Seife von Zartgefühl ebenfalls ausprobiert (und auch schon nachbestellt^^) und ich muss sagen, dass ich sie wirklich absolut LIEBE! Besser als jedes Waschgel fürs Gesicht, ich habe keine trockenen Stellen mehr, seitdem ich diese Seife benutze (habe eine doch eher problematische und sehr empfindliche Mischhaut) und bin einfach mega zufrieden! Meine Haut fühlt sich danach fast schon so an, als wäre sie bereits mit einer leichten Feuchtigkeitscreme eingecremt worden (dennoch sollte danach natürlich noch eine Creme aufgetragen werden, aber es ist sehr angenehm auf jeden Fall! Der Schaum fühlt sich super schön weich an und auch der Duft ist so wahnsinnig lecker (fruchtig-süß, aber dezent und überhaupt nicht aufdringlich! – einfach perfekt meiner Meinung nach). Klar, in den Augen brennt sie, wenn man Schaum in die Augen bekommt, aber da gehört ja auch keiner rein – zum Augen-Make-up-Entfernen ist diese Seife nicht gedacht, sondern wirklich nur zum Reinigen der Gesichtshaut.

      Antworten
      • Hey Tabi, es freut mich, dass du so zufrieden mit dem Produkt bist. Vielleicht ist es einfach nicht das richtige für mich persönlich. Beim Duft kann ich dir nur zustimmen, den mag ich auch sehr. Ich wünsche dir einen schönen Tag. Liebe Grüße, Ulle

        Antworten
  • Schade, dass die Seife dann doch nicht überzeugen konnte. Ich finde, sie hört sich zuerst einmal sehr interessant an.
    Viele Grüße

    Antworten
    • Vielleicht eignet sie sich auch für andere Hauttypen besser als für meinen 🙂 Liebe Grüße

      Antworten
  • Ich habe de Detox Bar auch aus der Glossy Box kennengelernt. ich muss sagen er hat mich bisher so überzeugt, dass ich ihn schon das 3 te mal nachbestellt habe.
    Meine Haut ist weder trocken, noch irgendwie komisch nach der Reinigung. Ganz im Gegenteil. Ich habe Vitiligo, die Weißfleckenkrankheit. Bisher habe ich alles ausprobiert, und bin mit überhaupt nichts richtig zufrieden. Hier die Gesichtsseife ist allerdings der Hammer.
    ich werde sie auch an weihnachten meinen Leidensgenossinnen 🙂 verschenken.
    Und das trocknen ist gar kein Problem für mich. Ich bin mittlerweile der Meinung, dass wenn Du es dir immer nur so einfach machst im Leben, dass du natürlich auch die einfachen Dinge bekommst.
    Eine Gesichtsreinigung aus der Dose hat immer ne Menge Konservierungsstoffe und anderen Kram, den ich mir ja eigentlich AUS dem Gesicht waschen will. Nicht hinein.
    Wie auch immer. Mich hat die Marke echt umgehauen

    Antworten
    • Liebe Anna, danke für deinen ausführlichen Kommentar. Es freut mich zu hören, dass du mit der Seife so gut klar kommst 🙂 Ich bin jetzt auf Kokosöl umgestiegen, weil ich damit selbst hartnäckiges, wasserfestes Make-Up abbekomme und es meine Haut super pflegt. Dabei ist es auch ganz natürlich und super verträglich. Ganz liebe Grüße, Ulle

      Antworten

Write a comment