vegane heiße Schokolade
ausfreudeamkochen

DIE BESTE VEGANE HEIßE SCHOKOLADE

Passender Weise höre ich gerade das Hörbuch „Ich bin dann mal vegan – Glücklich und fit und nebenbei die Welt retten“, was zum heutigen Rezept passt. Ich selbst ernähre mich nicht vegan, probiere aber gerne vegane Rezepte aus und stehe dem Lebensstil sehr positiv gegenüber. Als ich neulich ein Video von YouTuberin Sarahs Day angesehen habe, hat sie etwas von der besten heißen Schokolade der Welt erzählt. Da konnte ich nicht anders, als zum Biomarkt zu gehen, Roh-Kakao zu kaufen und loszulegen.

Die Zutaten für eine Tasse vegane heiße Schokolade

  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 1 Teelöffel Roher Kakao (stark entölter Kakao)
  • 1 Teelöffel Agavendicksaft (oder Honig, oder Stevia, oder Xucker light)
  • 1 Schwaps Mandelmilch
  • 150 ml Wasser

Zutaten vegane heiße Schokolade

Die Zubereitung

Gebt einen Teelöffel Kokosöl, einen Teelöffel rohen Kakao und einen Teelöffel Agavendicksaft in eine große Tasse. Gießt alles mit kochendem Wasser auf und lasst ein bisschen Platz. Abgerundet wird die vegane heiße Schokolade durch einen Schwaps Mandelmilch. Alles gut verrühren und genießen. Das geschmolzene Kokosöl sorgt gleichzeitig für geschmeidige Lippen.

Warum ist vegane heiße Schokolade gesund?

Theoretisch geht man davon aus, dass heiße Schokolade nicht gerade zu den gesündesten Lebensmitteln gehört. Bei dieser veganen heißen Schokolade sieht das aber anders aus, denn die Zutaten sind super für unseren Körper und Geist.

Rezept vegane heiße Schokolade

Kokosöl

Es gibt unzählige Gründe warum Kokosöl so gesund ist und hundert weitere super spannende Verwendungsarten, denen ich mich demnächst in einem anderen Artikel zuwenden werde. Kokosöl besteht zu 90 % aus gesättigten Fettsäuren. Das sind die guten Fette, die unserem Körper Bestandteile liefern, die er selbst nicht herstellen kann. Außerdem reguliert es den Blutfettspiegel und wirkt antiviral, antimykotisch und antimikrobiell. Kokosöl tut euch sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet sehr gut und sorgt für den cremigen Geschmack der heißen Schokolade.

Roher Kakao (stark entölter Kakao)

Roher Kakao ist reich an Magnesium und schützt unsere Zellen mit wichtigen Antioxidantien. Außerdem sorgen die Inhaltsstoffe dafür, dass wir uns nach dem Verzehr glücklicher, entspannter, konzentrierter und energetisch fühlen. Das kann ich nur bestätigen. Trinkt eine Tasse des warmen Glücks und euch wird es gleich viel besser gehen. Außerdem unterstütz der hohe Calciumgehalt die Weiterleitung von Muskel- und Nervensignalen und stärkt damit unsere Knochen. Nebenbei senkt roher Kakao unseren Blutdruck und fördert unsere Verdauung.

Auch Mandelmilch und Agavendicksaft werden zu eurem Wohlbefinden beitragen und passen geschmacklich perfekt zur heißen Schokolade. Lasst es euch schmecken und teilt mir gerne in den Kommentaren oder auf Instagram oder Facebook mit, ob euch das Rezept gefallen hat.

Write a comment