Lifestyle

Eine Blogparade: Zeit für…

Es ist 2:30 Uhr, ich kann nicht schlafen und stelle mir die Frage woran das liegen könnte. Bin ich zu gestresst? Habe ich auch wirklich alles auf dem Schirm, was die nächsten Tage und Wochen ansteht und warum verfliegen die Tage in letzter Zeit so schnell? Passend zum Thema „Zeit für…“ veranstalten wir derzeit eine Blogparade für Lieferando.de an der ich nun, mitten in der Nacht, teilnehmen möchte.

Lieferando.de Blogparade

Infos zur Blogparade

Die Blogparade von Lieferando.de findet vom 18. April bis zum 16. Mai statt. In dieser Zeit kann jeder von Euch mit einem eigenen Beitrag, einem Kommentar oder einer E-Mail teilnehmen und seine Gedanken zum Thema „Zeit für…“ teilen. Unter allen Teilnehmern gibt es auch etwas zu gewinnen, aber legen wir erstmal los.

Die Fragen und meine Antworten

Wofür vergeudest Du gerne mal Deine Zeit?
Ich muss mir wohl eingestehen, dass ich unter chronischer Smartphonesucht leide. Ich gebe es oft nicht gerne zu, aber ich verbringe wirklich viel Zeit auf Instagram und Snapchat. Zu viel Zeit. Aber es macht halt einfach Spaß, weshalb ich es als angenehme Zeitvergeudung bezeichnen würde.

Für das Erledigen welcher unangenehmen Dinge geht Dir am meisten Zeit verloren?
Puh das ist gar nicht so einfach. Da ich nicht mit einem sonderlichen Putzwahn gesegnet bin und in einer WG wohne, lebe ich noch relativ frei von Dingen wie: alle Fenster putzen, renovieren, und und und. Im Moment empfinde ich Bahn- und Busfahren als unangenehm. In den Berliner Öffis steht man oft so gedrängt, dass man die Zeit nicht mal zum lesen nutzen kann und bei Busfahrten schlafe ich grundsätzlich ein oder mir wird übel, wenn ich mich zu sehr konzentriere.

Was wäre Dir eine Stunde mehr Freizeit wert?
Gehen wir davon aus, dass wir von einer Stunde Freizeit am Tag reden. Das sind also 60 Minuten oder 3600 Sekunden in denen ich bloggen, Sport machen oder einfach entspannen könnte. Das empfinde ich momentan, in meiner leichten Mitzwanziger-Krise, als unbezahlbar.

Wie viel Zeit am Tag verbringst Du, um Dich weiter zu entwickeln (geistig, körperlich)?
Im Moment verbringe ich durchschnittlich tatsächlich viel Zeit damit mich körperlich weiterzuentwickeln. Wie ich euch bereits berichtet habe, nehme ich im Mai am Halbmarathon Big25 und am Xletix Hindernislauf teil. Aus diesem Grund bin ich momentan dazu gezwungen viel zu trainieren, was ich nicht unbedingt toll finde. Nach den Events würde ich gerne wieder mehr Zeit in meine geistige Weiterentwicklung investieren und habe überlegt meine rudimentären Französischkenntnisse wieder aufzufrischen. Vielleicht fällt mir aber auch noch etwas besseres ein.

Wenn Du an einer Stelle in der Vergangenheit mehr Zeit haben könntest, welche wäre es?
Ich beziehe diese Frage lieber auf einen Zeitraum, als einen Zeitpunkt. Rückblickend hätte ich gerne noch mehr Zeit gehabt, um London zu entdecken und die Menschen besser kenn zu lernen. Damals beschloss ich aber zurück nach Deutschland zu gehen, was ich bisher nie bereut habe, und hatte rückblickend betrachtet nie genug Zeit (und Geld) diese einzigartige Stadt in allen Facetten zu genießen.

Was würdest Du mit einer Stunde mehr Zeit pro Tag anstellen?
Wie eben bereits erklärt, würde ich die Zeit im Moment wahrscheinlich nutzen, um mehr Sport zu machen. Ab Juni würde ich, als gebürtiger Sportmuffel, eine Stunde mehr pro Tag eher für Dinge wie Bloggen, Rezepte ausprobieren oder Zeit mit den Liebsten nutzen. Oder ich würde mal eine Serie in zwei Wochen durchsuchten.

Dein Lieblingszitat zum Thema Zeit.
Die Zeit heilt alle Wunden.

So das waren meine Gedanken zur Blogparade von Lieferando.de. Wenn ihr Lust habt, macht doch auch mit. Ich bin gespannt auf Eure Antworten.

Eure Ulle

Comments (5)

  • Die Zeit heilt alle Wunden? Leider nicht immer. Aber es tut vielleicht ein bisschen weniger weh. Schöner Beitrag und eine tolle Idee für eine Blogparade.

    Antworten
    • Lieber Günter, ja wahrscheinlich trifft es das besser. Ich freue mich, dass dir die Parade gefällt. Ganz viele Grüße, Ulle

      Antworten
  • Hallo Ulle,
    so wie ich es jetzt verstanden habe bist Du die Initiatorin der „Zeit für…“ Blogparade. Oder?
    Ich hab eauch mitgemach tund auch ein eMail geschickt. Nur wioll mich das Gefühl nicht verlassen das mein Beitrag keine Berücksichtigung finden wird.
    Ich habe auch noch kurz eine Frage. Deinen Beitrag habe ich in meinem zur Erwähnung gebracht und verlinkt.
    Siehe: http://www.lotharsblog.de/zeit-fuer-mich.php
    Ich hoffe das dies ok für Dich ist.

    Sage bitte kurz bescheid. Auch wenn Du es nicht wünscht erwähnt und verlinkt zu werden.

    Viel Spaß bei Deinem tun und ein schönes Wochenende.

    Lothar

    Antworten
    • Lieber Lothar,

      ich habe dir auch schon auf die E-Mail geantwortet und hoffe, du hast meine Nachricht erhalten?
      Natürlich ist das für mich ok, ich freue mich sehr!

      Liebe Grüße
      Ulrike

      Antworten
  • […] Blogparadenidee: © ausfreudeambloggen by ulle […]

    Antworten

Write a comment